Archiv für die ‘Sprachwissenschaften’ Kategorie

Infografik Schriftsysteme: So schreibt die Welt

Weltweit werden aktuell etwa 6.500 verschiedene Sprachen gesprochen. Grammatik, Wortschatz und Syntax der einzelnen Sprachen unterscheiden sich dabei teilweise erheblich. Doch auch die Schriftform variiert von Sprache zu Sprache. Wir werfen deshalb heute einen Blick auf die verschiedenen Schriftsysteme, die weltweit verwendet werden, um Sprache schriftlich festzuhalten. Denn hierfür gibt es unglaublich viele, oft sehr faszinierende Möglichkeiten. Einen ersten Überblick liefert unsere exklusive Infografik zu den Schriftsystemen der Welt: (Klicken, um weiterlesen…

Das Voynich-Manuskript: Ein Buch, das niemand übersetzen kann

Das Voynich-Manuskript ist eines der rätselhaftesten Bücher der Welt. Seit über 100 Jahren versuchen Historiker, Kryptologen, Hobby-Forscher und Übersetzer, den geheimnisvollen Text zu entschlüsseln. Die große Herausforderung: Das ganze Werk ist in unbekannter Schrift und Sprache verfasst! Niemandem ist es bisher gelungen, dem Voynich-Manuskript seine Geheimnisse zu entlocken. Grund genug, den Rätseln des Textes auf den Grund zu gehen! Das mysteriöseste Buch der Welt Neben dem unverständlichen Text finden sich weiterlesen…

Spurensuche: Was sind Plansprachen?

Von Esperanto haben wohl die meisten von uns schon mal gehört. Aber was ist das eigentlich? Und wofür werden Esperanto und andere Plansprachen eigentlich benötigt? Eine Spurensuche. Definition Plansprachen sind geplante Sprachen. So weit so gut. Im Gegensatz zu natürlichen Sprachen, also Deutsch, Englisch, Wolof oder was auch immer, wurden diese Sprachen auf dem Papier entworfen und haben sich nicht natürlich in den letzten (paar Millionen) Jahren entwickelt. Aber so weiterlesen…

Bonzur, ki maniere? – Die Kreolsprachen

Sie heißen Gullah, Morisyen, Angolar, Chabacano, Nubi, Negerhollands oder Unserdeutsch und sind so vielfältig wie die Sprachen, aus denen Sie entstanden sind: Die Rede ist von Kreolsprachen! Wer spricht sie? Wo spricht man sie? Wie haben sie sich entwickelt? Begleiten Sie uns diese Woche auf einer Expedition in die Welt dieser spannenden Sprachen!

Schweinewarzen und Pfeilkraut – Übersetzungen von Eigennamen in der Literatur

Hogwarts oder Schweinewarzen, Baggins oder Beutlin, King’s Landing oder Königsmund? In der fantastischen Literatur haben Orts-, Personen- und andere Eigennamen meist eine tiefe, der fiktiv geschaffenen Welt oft Jahrhunderte alte Geschichte verleihende Bedeutung. Bei der Übertragung von literarischen Werken aus dem Fantasy-Genre in eine andere Sprache stellt sich dem Übersetzer eine kontrovers diskutierte Frage: Sollen Eigennamen übersetzt werden oder nicht?

Die letzten ihrer Art – vom Aussterben bedrohte Sprachen

„Haatelk Wäilkuumen!“ – Sie wurden soeben auf Saterfriesisch willkommen geheißen. Das in der Gemeinde Saterland im Landkreis Cloppenburg nach unterschiedlichen Schätzungen von nur noch ca. 1.500 bis 2.500 Sprechern verwendete Saterfriesisch ist nur eine von weltweit etwa 3.000 Sprachen, die mehr oder weniger stark vom Aussterben bedroht sind. Lernen Sie hier einige dieser Sprachen kennen und erfahren Sie, weshalb es wichtig ist, diese „bedrohten Arten“ zu retten.

Eine Sprache und doch so viele Unterschiede

In fast allen Sprachen gibt es verschiedene Dialekte, die meist stark regional variieren. Bei manchen Sprachen jedoch, wie z.B. der englischen und spanischen, haben sich aus verschiedenen Gründen Sprachvarianten entwickelt, die zum Teil sehr unterschiedlich sind. Da die am weitesten verbreiteten Sprachen mit unterschiedlichen Sprachvarianten Englisch und Spanisch sind, wird in diesem Artikel näher auf den Ursprung dieser Sprachen sowie einige Unterschiede in den verschiedenen Sprachvarianten eingegangen.

It’s a crazy wor(l)d: Die verrücktesten Sprachen der Welt – und warum sie es überhaupt sind

Tuvan. Wolof. Zazaki. – Schon einmal gehört? Bei Tuvan, Wolof und Zazaki handelt es sich um Sprachen. Tuvan (alternativ auch als Tuwinisch bezeichnet) wird von knapp 200.000 Nomaden gesprochen, die in Südsibirien und der Mongolei umherwandern. Wolof zählt zu den Niger-Kongo-Sprachen. Mehr als drei Millionen Menschen in Westafrika (vor allem im Senegal) beherrschen diesen Sprach-Exoten. Zazaki ist hingegen die Volkssprache der sogenannten Zaza, die im Osten der Türkei eine Sprachgemeinde weiterlesen…

Deutsche Wörter auf Reisen – Ausgewandert bis nach Tansania und Russland

Nicht nur wir Menschen reisen gern, sondern auch verschiedene kulinarische Gerichte, traditionelle Bräuche und sogar Wörter haben oft schon eine lange Reise hinter sich. Wussten Sie, dass z. B. in Brasilien das deutsche Wort „Schmier“, welches von dem Verb „schmieren“ abstammt, für Marmelade verwendet wird? Dies ist nur eines von vielen deutschen Wörtern, das seine Reise sogar bis zu einem anderen Kontinent begangen hat. Wörter, die ursprünglich aus einer anderen weiterlesen…

Eine „starke“ und eine „schwache“ Muttersprache

Viele Übersetzer und Dolmetscher sind zweisprachig aufgewachsen. Oft ist es der Fall, dass sie zwei Muttersprachen haben, wenn sie z. B. mit Mutter und Vater jeweils eine andere Sprache sprechen oder die Eltern eine andere Sprache sprechen als die Landessprache des Landes, in dem man gerade wohnt. Wenn Sie mit Personen, die zwei Muttersprachen haben, in Kontakt kommen, werden Ihnen einige bestätigen können, dass sie diese beiden Sprachen zwar sehr weiterlesen…