Archiv für die ‘Sprache’ Kategorie

Falsche Freunde sind besser als gar keine Freunde

Share Das Erlernen einer neuen Sprache, einer fremden Sprache, ist eine gänzlich widersprüchliche Erfahrung. Es ist ein steiniger Weg vom ersten Üben einfacher Alltagsbegriffe bis hin zum Konstruieren eigener Sätze. Man reiht Wort für Wort aneinander in der Hoffnung, die mitleidenden Schulkameraden erraten mit viel Wohlwollen den Inhalt, der sich dann nicht selten um das Führen eines PKW dreht oder einfach nur um das Vorstellen der eigenen Person. In der weiterlesen…

Infografik Schriftsysteme: So schreibt die Welt

Share Weltweit werden aktuell etwa 6.500 verschiedene Sprachen gesprochen. Grammatik, Wortschatz und Syntax der einzelnen Sprachen unterscheiden sich dabei teilweise erheblich. Doch auch die Schriftform variiert von Sprache zu Sprache. Wir werfen deshalb heute einen Blick auf die verschiedenen Schriftsysteme, die weltweit verwendet werden, um Sprache schriftlich festzuhalten. Denn hierfür gibt es unglaublich viele, oft sehr faszinierende Möglichkeiten. Einen ersten Überblick liefert unsere exklusive Infografik zu den Schriftsystemen der Welt: (Klicken, weiterlesen…

Das Zipfsche Gesetz – was ist das denn?!

Share Der amerikanische Psychologe und Linguist George Kingsley Zipf entwickelte in den 1930er Jahren ein Modell zur Beschreibung von Worthäufigkeiten und Verteilungswahrscheinlichkeiten in Texten. Das Ganze gilt als Beginn der sogenannten quantitativen Linguistik – ja, auch an Worten finden Mathematiker ihren Spaß. Aus dem Modell leitet sich das Zipfsche Gesetz ab, das auch heute noch für Diskussionsstoff in den Sprachwissenschaften sorgt, denn es hat nichts von seiner Relevanz eingebüßt. In weiterlesen…

Spurensuche: Was sind Plansprachen?

Share Von Esperanto haben wohl die meisten von uns schon mal gehört. Aber was ist das eigentlich? Und wofür werden Esperanto und andere Plansprachen eigentlich benötigt? Eine Spurensuche. Definition Plansprachen sind geplante Sprachen. So weit so gut. Im Gegensatz zu natürlichen Sprachen, also Deutsch, Englisch, Wolof oder was auch immer, wurden diese Sprachen auf dem Papier entworfen und haben sich nicht natürlich in den letzten (paar Millionen) Jahren entwickelt. Aber weiterlesen…

Lost in Translation: 7 absurde Übersetzungen von Filmtiteln

Share Hollywood-Filme sind auch im deutschen Sprachraum sehr beliebt. Allerdings kommen sie bei uns, anders als beispielsweise in skandinavischen Ländern, nicht in der Originalsprache in die Kinos, sondern werden synchronisiert. Dabei werden meist auch die Originaltitel verändert – und die übersetzten Titel weichen oft stark vom Original ab. Häufig wird der englische Titel sogar durch einen komplett anderen englischen Titel ersetzt. Lesen Sie im Folgenden die absurdesten Filmtitel und die weiterlesen…

Über den Hai springen oder die tote Katze spielen – US-amerikanische und italienische Sprichwörter aus dem Tierreich

Share In allen Kulturen der Erde gibt es Redewendungen und Sprichwörter – bildreich, blumig und nicht selten stammen die Beschreibungen aus dem Tierreich. Im Deutschen kennt man z. B. das blinde Huhn, den Hahn im Korb und die Katze, die man aus dem Sack gelassen hat. Auch die USA und Italien bedienen sich in ihren Sprichwörtern fleißig an Bildern aus der Tierwelt. Wir haben Ihnen ein paar Beispiele beliebter tierischer weiterlesen…

Schwarzer Schnee und violette Augen – Bunte Redewendungen aus anderen Kulturen

Share Was wäre das Leben ohne Farben? Farben nehmen einen hohen Stellenwert in Gesellschaft und Kultur ein und werden bewusst oder unbewusst mit vielerlei Bedeutungen assoziiert, die je nach Kulturkreis stark variieren können. Wie Farben in anderen Kulturen wahrgenommen werden, wird am besten in Sprichwörtern und Redewendungen deutlich. Wussten Sie beispielsweise, dass man in Spanien nach einer körperlichen Auseinandersetzung kein blaues, sondern ein violettes Auge (ojo morado) davonträgt oder dass weiterlesen…

Bonzur, ki maniere? – Die Kreolsprachen

Share Sie heißen Gullah, Morisyen, Angolar, Chabacano, Nubi, Negerhollands oder Unserdeutsch und sind so vielfältig wie die Sprachen, aus denen Sie entstanden sind: Die Rede ist von Kreolsprachen! Wer spricht sie? Wo spricht man sie? Wie haben sie sich entwickelt? Begleiten Sie uns diese Woche auf einer Expedition in die Welt dieser spannenden Sprachen! Share

Schweinewarzen und Pfeilkraut – Übersetzungen von Eigennamen in der Literatur

Share Hogwarts oder Schweinewarzen, Baggins oder Beutlin, King’s Landing oder Königsmund? In der fantastischen Literatur haben Orts-, Personen- und andere Eigennamen meist eine tiefe, der fiktiv geschaffenen Welt oft Jahrhunderte alte Geschichte verleihende Bedeutung. Bei der Übertragung von literarischen Werken aus dem Fantasy-Genre in eine andere Sprache stellt sich dem Übersetzer eine kontrovers diskutierte Frage: Sollen Eigennamen übersetzt werden oder nicht? Share

Die letzten ihrer Art – vom Aussterben bedrohte Sprachen

Share „Haatelk Wäilkuumen!“ – Sie wurden soeben auf Saterfriesisch willkommen geheißen. Das in der Gemeinde Saterland im Landkreis Cloppenburg nach unterschiedlichen Schätzungen von nur noch ca. 1.500 bis 2.500 Sprechern verwendete Saterfriesisch ist nur eine von weltweit etwa 3.000 Sprachen, die mehr oder weniger stark vom Aussterben bedroht sind. Lernen Sie hier einige dieser Sprachen kennen und erfahren Sie, weshalb es wichtig ist, diese „bedrohten Arten“ zu retten. Share