Archiv für die ‘Literaturübersetzung’ Kategorie

5 berühmte Übersetzer, die jeder kennen sollte

Share Übersetzer stehen nicht oft im Rampenlicht. Wir finden: Das muss sich ändern! Denn Übersetzerinnen und Übersetzer leisten oft herausragende Arbeit. Deshalb präsentieren wir euch heute 5 berühmte Übersetzer, die absolute Meisterleistungen vollbracht haben und die jeder kennen sollte: Sir Richard Francis Burton (1821-1890) Richard Francis Burton war ein begnadetes Sprachgenie: Als Kind lernte der Engländer bereits Französisch und Italienisch, an der Universität dann auch Arabisch. Am Ende seines Lebens soll weiterlesen…

Das Voynich-Manuskript: Ein Buch, das niemand übersetzen kann

Share Das Voynich-Manuskript ist eines der rätselhaftesten Bücher der Welt. Seit über 100 Jahren versuchen Historiker, Kryptologen, Hobby-Forscher und Übersetzer, den geheimnisvollen Text zu entschlüsseln. Die große Herausforderung: Das ganze Werk ist in unbekannter Schrift und Sprache verfasst! Niemandem ist es bisher gelungen, dem Voynich-Manuskript seine Geheimnisse zu entlocken. Grund genug, den Rätseln des Textes auf den Grund zu gehen! Das mysteriöseste Buch der Welt Neben dem unverständlichen Text finden weiterlesen…

Schweinewarzen und Pfeilkraut – Übersetzungen von Eigennamen in der Literatur

Share Hogwarts oder Schweinewarzen, Baggins oder Beutlin, King’s Landing oder Königsmund? In der fantastischen Literatur haben Orts-, Personen- und andere Eigennamen meist eine tiefe, der fiktiv geschaffenen Welt oft Jahrhunderte alte Geschichte verleihende Bedeutung. Bei der Übertragung von literarischen Werken aus dem Fantasy-Genre in eine andere Sprache stellt sich dem Übersetzer eine kontrovers diskutierte Frage: Sollen Eigennamen übersetzt werden oder nicht? Share