Archiv für die ‘Allgemein’ Kategorie

Game of Thrones: Übersetzung der Eigennamen

Share Bild: Copyright By Suzi Pratt from Seattle, USA [CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons Schnee, Königsmund oder Rosengarten: Puristen unter Game-of-Thrones-Jüngern rümpfen angewidert die Nase, wissen jedoch genau, wer oder was gemeint ist. Angeblich wurde jede Staffel ausschließlich im englischen Original gesehen. Jedoch kennt jeder alle Protagonisten bis hin zum letzten Drachen auch auf Deutsch. Jenseits der Mauer bis ganz nach Süden, wo Dorne liegt, kämpfen die Lannisters, weiterlesen…

Übersetzer-Tool aus Deutschland will Google Translate ablösen

Share Was hat sich die Internetgemeinde schon über so manche Übersetzung von Google amüsiert. Dennoch  hat der Marktführer die letzten Jahre dominiert. Ein junges Startup aus NRW – nicht gerade als das „deutsches Silicon Valley“ bekannt – will Google jetzt den Rang ablaufen. Und zwar mit Qualität. DeepL – Von den Machern von Linguee Das Kölner Unternehmen „Linguee“ war bisher oft die erste Anlaufstelle als Übersetzungs-Suchmaschine. Der etablierte Service sucht weiterlesen…

Traumberuf Übersetzer?

Share Kreativität, Unabhängigkeit und die freie Wahl des Arbeitsortes sind die wahrscheinlich überzeugendsten Argumente, wenn man sich vor seinen Freunden für den eingeschlagenen Berufsweg rechtfertigt. Doch was bleibt am Ende eines langen und anstrengenden Tages am eigenen, steuerlich geltend gemachten Schreibtisch übrig, wenn man spät abends den Laptop zuklappt? Hält der Traumberuf Übersetzer das, was er verspricht oder reibt man sich gar auf an den Begleiterscheinungen? Der goldene Weg? Liest weiterlesen…

Start-Up ebnet den Weg für Übersetzungen im Klang der eigenen Stimme

Share Was das Start-Up Babelon aus San Francisco demnächst auf den Markt bringen möchte, klingt wie aus einem Science Fiction Roman aus der Feder von Jack Williamson. Eine eigens entwickelte Software überträgt Englisch in jede beliebige Sprache. Der Clou: Man hört seine eigene Stimme in der Fremdsprache. Derzeit werden für computergenerierte Sprachen künstliche Klänge verwendet, was das Ergebnis verzerrt und blechern klingen lässt. Laut Babelon ist der Klang der individuellen weiterlesen…

Fremdsprachen und Fußballprofis – Matthäus‘ Erben

Share Kommunikationsstärke wird in bunt zusammengewürfelten Teams immer entscheidender für den großen Erfolg. Damit wächst auch der Druck auf Fußball-Profis, die Landessprache zügig zu lernen. Top-Vereine investieren in die sprachliche Ausbildung der Talente, wohl wissend, wie wichtig Sprachkenntnis für die Integration ist. Deutsche im sprachlichen Abseits? Fremdsprachenkenntnisse von deutschen Fußballern rufen bei Fans oft wenig glorreiche Interviews ins Gedächtnis. So erinnert manche Pressekonferenz eher an einen provinziellen Bolzplatz als an weiterlesen…

7 unübersetzbare Wörter aus 7 Ländern der Welt

Share Unübersetzbare Wörter sind Begriffe, für deren Bedeutung es in keiner anderen Sprache ein Äquivalent gibt.  Manchem Lateinschüler mag wohl jedes zweite Wort in seinem Vokabelheft unübersetzbar erscheinen. Wörter spiegeln die Lebensrealität der Menschen, die sie sprechen – oder umgekehrt. Es ist selbstverständlich, dass ein Inuit in Grönland auf einen anderen Wortschatz zurückgreift als ein Landarbeiter in Zentralamerika – sind doch die Lebensumstände komplett unterschiedlich. Unübersetzbare Wörter stellen sofort eine weiterlesen…

The (not so) Awful German Language

Share A German Learning Experience Anybody who’s ever attempted to learn German will have encountered Mark Twain’s hilarious essay documenting his struggle to conquer The Awful German Language. Although written almost 140 years ago, Twain’s words still resonate loudly with modern Germanophiles who still can’t quite understand why girls have no gender but turnips are female, and who are beginning to believe that ‘only the dead have time to learn weiterlesen…

Sprachunfälle: von kurios bis Krieg

Share Neben Tuk-Tuks, gegrillten Mehlwürmern und billigem Bier gehören sie zu jeder Südostasienreise dazu: Chinglishs. Das linguistische Phänomen beschreibt Fehler beim Übersetzen vornehmlich asiatischer Wörter und Phrasen ins Englische. Besonders deutlich wird das im Heiligtum asiatischer Länder: der Küche. In eingedeutschten, dem westlichen Gaumen angepassten Fusion-Küchen mit Namen wie Rosengarten oder Lotusblüte hilft sich der gemeine Restaurantbesitzer zumeist mit Mathematik: er setzt vor die meist über 100 Gerichte auf der weiterlesen…

Übersetzer 2.0: Aufstand der Maschinen

Share Wäre es nicht wunderbar, würden alle Menschen einander verstehen? Wäre das nicht das Ende von Krieg, Ausgrenzung und Terror? Der Turmbau zu Babel war der Beginn des großen Missverständnisses. Gott zerstörte das Symbol des menschlichen Größenwahns und bestrafte seine Schäfchen mit dem, was bis heute Status quo ist: Der Sprachenvielfalt. Was wäre die Welt für ein Ort ohne seine Fülle, manifestiert in all seinen einzigartigen Sprachen, melodisch und hart, weiterlesen…

Crowdsourced translation – werden professionelle Übersetzer überflüssig?

Share Die Globalisierung schreitet scheinbar unaufhaltsam voran. Auch wenn momentane politische Strömungen Ängste schüren und den Kontakt der Kulturen erschweren wollen, steigen die Exporte weltweit und Menschen machen sich auf und kehren ihrem Land den Rücken. Für die Übersetzer und Dolmetscher dieser Welt scheint dies ein Glücksfall zu sein. Wo Handel und Migration florieren, sind Sprachmittler unabdinglich. So weit, so normal. Doch scheinen Kräfte zu walten, die den Linguisten das Leben weiterlesen…